Angebote zu "Retro" (188 Treffer)

Kategorien

Shops

Retro Gamer 1/2012
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei 'Retro Gamer' ist nichts brandheiss, sondern alles uralt - und das mit Absicht! Das neue Spielemagazin zielt direkt auf die Herzen jener 30- bis 50jährigen, die mit Arcade-Automaten sowie 8- und 16-Bit-Spielkonsolen gross geworden sind. Die Leser von 'Retro Gamer' denken bei dem Kürzel 'C64' nicht an einen Sprengstoff und bei dem Wort 'Amiga' nicht an eine Staatsaffäre, sondern an ehemals erfolgreiche Homecomputer aus den 80er Jahren. In 'Retro Gamer' geht es um Spiele-Klassiker, die noch heute mit ihrem Spielprinzip glänzen, und um die Geräte und Konsolen, für die sie einst geschaffen wurden. Auch die Spieledesigner von damals kommen ausführlich zu Wort. Die meisten von ihnen bekleiden heute noch anspruchsvolle Posten in der Games-Branche. Von Super Mario und Mega Man bis hin zu Tomb Raider - 'Retro Gamer' holt die Spieleklassiker von damals zurück ins Rampenlicht und stellt die beliebtesten historischen Plattformen und Spielautomaten vor. Ein grosses Special erinnert an legendäre MS-DOS-Spiele, die bei altgedienten PC-Spielern genau dieselben Retro-Gefühle hervorrufen, wie Uralt-Videospiele bei Konsolenspielern. Die Erstausgabe von 'Retro Gamer' hat satte 260 Seiten - tagelanges Schwelgen in nostalgischen Erinnerungen ist also garantiert. ePaper-PDF: 141 MB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer Spezial 1/2017
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer Sonderheft 1/2017 - Jahrbuch 2016 Das Retro Gamer Jahrbuch 2016 ist eine Zusammenstellung der besten Artikel aus dem Retro-Gamer-Jahrgang 2016. Das Heft ist streng nach den Rubriken Historie, Klassiker-Checks, Firmen-Archive, Making Of, Experten-Wissen, Retro Revival, Hardware-Artikel und Außenseiter geordnet. Die Retro Gamer-Redaktion hat dazu immer genau fünf, zehn oder 15 Artikel herausgesucht. Bei der Überarbeitung der Beiträge wurden an etlichen Stellen Fehlerausbesserungen und Ergänzungen vorgenommen. So haben unsere Retro-Experten Fehler oder Fehleinschätzungen im Artikel über die Star Wars Spiele korrigiert und auch sonst die eine oder andere Kleinigkeit in den Artikeln verbessert oder hinzugefügt. Retro-Fans finden im Retro Gamer Jahrbuch 2016 eine geballte Ladung (260 Seiten!) für die ruhige Zeit zwischen den Jahren und die langen Winterabende. Da Retro-Fans unserer Erfahrung nach häufig auch an modernen Konsolen interessiert sind, nutzten wir die Chance, um einen aktuellen Test der Mitte November erschienenen Playstation 4 Pro einzuschieben. Inhalt unter anderem: - Interview mit Mr. Tetris persönlich: Wie aus einer Idee ein Mythos wurde - Star Wars: Die besten besten Sternenkrieg-Versoftungen, von Rebel Assault bis zum Atari-Automaten - 8-Bit-Beat-em-ups: Welche Prügler man auf Atari VCS, Commodore 64 & Co. spielte - Duke Nukem 3D: Wie Anatol Locker die Nacht durchzockte - Anno 1602: Mick Schnelle über das legendäre Aufbauspiel ePaper-PDF: 99 MB

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer Spezial 1/2017
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer Sonderheft 1/2017 - Jahrbuch 2016 Das Retro Gamer Jahrbuch 2016 ist eine Zusammenstellung der besten Artikel aus dem Retro-Gamer-Jahrgang 2016. Das Heft ist streng nach den Rubriken Historie, Klassiker-Checks, Firmen-Archive, Making Of, Experten-Wissen, Retro Revival, Hardware-Artikel und Aussenseiter geordnet. Die Retro Gamer-Redaktion hat dazu immer genau fünf, zehn oder 15 Artikel herausgesucht. Bei der Überarbeitung der Beiträge wurden an etlichen Stellen Fehlerausbesserungen und Ergänzungen vorgenommen. So haben unsere Retro-Experten Fehler oder Fehleinschätzungen im Artikel über die Star Wars Spiele korrigiert und auch sonst die eine oder andere Kleinigkeit in den Artikeln verbessert oder hinzugefügt. Retro-Fans finden im Retro Gamer Jahrbuch 2016 eine geballte Ladung (260 Seiten!) für die ruhige Zeit zwischen den Jahren und die langen Winterabende. Da Retro-Fans unserer Erfahrung nach häufig auch an modernen Konsolen interessiert sind, nutzten wir die Chance, um einen aktuellen Test der Mitte November erschienenen Playstation 4 Pro einzuschieben. Inhalt unter anderem: - Interview mit Mr. Tetris persönlich: Wie aus einer Idee ein Mythos wurde - Star Wars: Die besten besten Sternenkrieg-Versoftungen, von Rebel Assault bis zum Atari-Automaten - 8-Bit-Beat-em-ups: Welche Prügler man auf Atari VCS, Commodore 64 & Co. spielte - Duke Nukem 3D: Wie Anatol Locker die Nacht durchzockte - Anno 1602: Mick Schnelle über das legendäre Aufbauspiel ePaper-PDF: 99 MB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 2/2015
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer 2/2015 In der Titelgeschichte des neuen Retro Gamer 2/2015 dreht sich alles um die so genannten Ego-Shooter, eine Spielegattung, mit der heute Milliardenumsätze gemacht werden. Was macht diese Art von Ballerspiel eigentlich so beliebt? Das Aufkommen der Ego-Shooter läutete jedenfalls einen der größten Evolutionsschritte im Bereich Videospiele ein: Die Spielwelt wurde auf einmal durch die Augen des Helden wahrgenommen. Retro Gamer wagt einen Rückblick auf Doom, den ersten und weltweit erfolgreichsten Egoshooter. Doom, lange Zeit als jugendgefährdend eingestuft, prägte ein ganzes Genre und besitzt heute Kultstatus. In einem weiteren Schwerpunkt geht es um Rundenstrategiespiele. Wo andere ihre Märklin-Eisenbahn fahren ließen oder Cassetten-Tapes bespielten, zuckelten bei Strategie-Gamern hässliche kleine Kästchen über angedeutete Pixel-Wiesen. Retro Gamer beginnt den Rundenstrategie-Report mit SSI Computer Bismarck, bei dem zwei Spieler hintereinander Kommandos gaben, die dann zeitgleich ausgeführt wurden. In der Kategorie Firmen-Archive beleuchtet Retro Gamer diesmal Origin Systems - das Label war für mehrere Lieblingsserien der Redaktion verantwortlich, nämlich Ultima, Ultima Underworld und Wing Commander. Das aktuelle Heft bietet jede Menge weiterer Themen für Retro-Fans, sei es über Handhelds (etwa der große Schwerpunkt zu Pokémon), Heimcomputer (wie Die besten Amiga-500-Spiele) oder Konsolen-Hardware (dieses Mal Sega Saturn, Sega 32X, Atari 7800 ProSystem und andere). Spieleveteran Heinrich Lenhardt steuert die Firmen-Archive zu Rushware bei, die unter anderem LucasArts nach Deutschland brachten. Außerdem widmen wir uns den schaurigsten Momenten in Videospielen, blicken auf Klassiker wie Hard Drivin', Shinobi und Defender zurück, geben einen Überblick über sämtliche Batman-Ver-Softungen. ePaper-PDF: 61 MB

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 2/2015
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer 2/2015 In der Titelgeschichte des neuen Retro Gamer 2/2015 dreht sich alles um die so genannten Ego-Shooter, eine Spielegattung, mit der heute Milliardenumsätze gemacht werden. Was macht diese Art von Ballerspiel eigentlich so beliebt? Das Aufkommen der Ego-Shooter läutete jedenfalls einen der grössten Evolutionsschritte im Bereich Videospiele ein: Die Spielwelt wurde auf einmal durch die Augen des Helden wahrgenommen. Retro Gamer wagt einen Rückblick auf Doom, den ersten und weltweit erfolgreichsten Egoshooter. Doom, lange Zeit als jugendgefährdend eingestuft, prägte ein ganzes Genre und besitzt heute Kultstatus. In einem weiteren Schwerpunkt geht es um Rundenstrategiespiele. Wo andere ihre Märklin-Eisenbahn fahren liessen oder Cassetten-Tapes bespielten, zuckelten bei Strategie-Gamern hässliche kleine Kästchen über angedeutete Pixel-Wiesen. Retro Gamer beginnt den Rundenstrategie-Report mit SSI Computer Bismarck, bei dem zwei Spieler hintereinander Kommandos gaben, die dann zeitgleich ausgeführt wurden. In der Kategorie Firmen-Archive beleuchtet Retro Gamer diesmal Origin Systems - das Label war für mehrere Lieblingsserien der Redaktion verantwortlich, nämlich Ultima, Ultima Underworld und Wing Commander. Das aktuelle Heft bietet jede Menge weiterer Themen für Retro-Fans, sei es über Handhelds (etwa der grosse Schwerpunkt zu Pokémon), Heimcomputer (wie Die besten Amiga-500-Spiele) oder Konsolen-Hardware (dieses Mal Sega Saturn, Sega 32X, Atari 7800 ProSystem und andere). Spieleveteran Heinrich Lenhardt steuert die Firmen-Archive zu Rushware bei, die unter anderem LucasArts nach Deutschland brachten. Ausserdem widmen wir uns den schaurigsten Momenten in Videospielen, blicken auf Klassiker wie Hard Drivin', Shinobi und Defender zurück, geben einen Überblick über sämtliche Batman-Ver-Softungen. ePaper-PDF: 61 MB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 2/2013
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Fans von Spieleklassikern und Retro-Plattfomen können weiter in Erinnerungen schwelgen: Schwerpunkte der Ausgabe 2/2013 von Retro Gamer sind der deutsche Spielemarkt der 1980er Jahre: Retro Gamer zeigt, wie aus Hackern Spieledesigner wurden. Auch das vielleicht kultigste Retro-Spiel aus Deutschland überhaupt, Turrican von Factor Five, wird zusammen mit den Machern von einst ausgiebig gewürdigt. Dazu kommen viele Tests, Interviews, Reports und nicht zuletzt Erinnerungen namhafter deutscher Spielejournalisten an ihre Lieblingsklassiker, darunter M.U.L.E., Castlevania und Ultima 5. Weitere Themen der Ausgabe sind der Marsch der Lemmings, ein Interview mit Civilization-Schöpfer Sid Meier, der Aufstieg und Fall von Virgin Games, isometrische Spiele, der Sonic-Boom - und nicht zuletzt ein Besuch bei Atari-Urgestein Allan Alcorn. ePaper-PDF: 52 MB

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 4/2015
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer 4/2015 Retro Gamer feiert in der Ausgabe 4/2015 gleich zwei Jubiläen: Zum einen erschien im Frühjahr 1985, also vor 30 Jahren, der Atari ST. Der mit einer Motorola-8-MHz-CPU getaktete Heimcomputer war vielseitig einsetzbar, glänzte insbesondere als Ein- und Ausgabegerät für Musik und nicht zuletzt als Spieleplattform. Da er anfangs vor dem Amiga lag, brachten viele Hersteller ihre Titel zunächst oder sogar exklusiv für den ST. Die Redaktion stellt den Tausendsassa vor und geht in den Artikeln der aktuellen Ausgabe gegebenenfalls auf den ST ein. Das wichtigere Jubiläum ist allerdings der europäische Erscheinungstermin der PlayStation 1 im September 1995. Vor 20 Jahren rollte der Games-Newcomer Sony mit seinem ersten Gerät den Konsolenmarkt auf und wurde zu einer Größe in der Spielebranche, an der 2015 kein Weg vorbeiführt. Was bedingte die Entwicklung der PlayStation, weshalb wurde sie so erfolgreich? Retro Gamer spürt dem in einem 20-seitigen Schwerpunkt nach und nennt die 20 besten Spiele für PS1. Dass nicht alles glänzt, was retro ist, zeigen wir im Artikel 'Die größten Retro-Desaster'. Hier werden gescheiterte Geräte und Spieletitel behandelt, wie Mattels dysfunktionaler Power Glove oder Nintendos visionärer, aber glanzlos gescheiterter Virtual Boy. Weitere Highlights dieser Ausgabe: Retro Gamer startet eine neue Folge der beliebten 'Made in'-Serie, diesmal geht's um Made in UK, Teil 1. Außerdem geht's um die Geschichte der Deus Ex-Serie sowie Speedball 2. Und nicht zuletzt stellen wir vergessene Leckerbissen für die Konsole Amstrad GX4000 vor. ePaper-PDF: 59 MB

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 2/2013
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fans von Spieleklassikern und Retro-Plattfomen können weiter in Erinnerungen schwelgen: Schwerpunkte der Ausgabe 2/2013 von Retro Gamer sind der deutsche Spielemarkt der 1980er Jahre: Retro Gamer zeigt, wie aus Hackern Spieledesigner wurden. Auch das vielleicht kultigste Retro-Spiel aus Deutschland überhaupt, Turrican von Factor Five, wird zusammen mit den Machern von einst ausgiebig gewürdigt. Dazu kommen viele Tests, Interviews, Reports und nicht zuletzt Erinnerungen namhafter deutscher Spielejournalisten an ihre Lieblingsklassiker, darunter M.U.L.E., Castlevania und Ultima 5. Weitere Themen der Ausgabe sind der Marsch der Lemmings, ein Interview mit Civilization-Schöpfer Sid Meier, der Aufstieg und Fall von Virgin Games, isometrische Spiele, der Sonic-Boom - und nicht zuletzt ein Besuch bei Atari-Urgestein Allan Alcorn. ePaper-PDF: 52 MB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Retro Gamer 4/2015
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Retro Gamer 4/2015 Retro Gamer feiert in der Ausgabe 4/2015 gleich zwei Jubiläen: Zum einen erschien im Frühjahr 1985, also vor 30 Jahren, der Atari ST. Der mit einer Motorola-8-MHz-CPU getaktete Heimcomputer war vielseitig einsetzbar, glänzte insbesondere als Ein- und Ausgabegerät für Musik und nicht zuletzt als Spieleplattform. Da er anfangs vor dem Amiga lag, brachten viele Hersteller ihre Titel zunächst oder sogar exklusiv für den ST. Die Redaktion stellt den Tausendsassa vor und geht in den Artikeln der aktuellen Ausgabe gegebenenfalls auf den ST ein. Das wichtigere Jubiläum ist allerdings der europäische Erscheinungstermin der PlayStation 1 im September 1995. Vor 20 Jahren rollte der Games-Newcomer Sony mit seinem ersten Gerät den Konsolenmarkt auf und wurde zu einer Grösse in der Spielebranche, an der 2015 kein Weg vorbeiführt. Was bedingte die Entwicklung der PlayStation, weshalb wurde sie so erfolgreich? Retro Gamer spürt dem in einem 20-seitigen Schwerpunkt nach und nennt die 20 besten Spiele für PS1. Dass nicht alles glänzt, was retro ist, zeigen wir im Artikel 'Die grössten Retro-Desaster'. Hier werden gescheiterte Geräte und Spieletitel behandelt, wie Mattels dysfunktionaler Power Glove oder Nintendos visionärer, aber glanzlos gescheiterter Virtual Boy. Weitere Highlights dieser Ausgabe: Retro Gamer startet eine neue Folge der beliebten 'Made in'-Serie, diesmal geht's um Made in UK, Teil 1. Ausserdem geht's um die Geschichte der Deus Ex-Serie sowie Speedball 2. Und nicht zuletzt stellen wir vergessene Leckerbissen für die Konsole Amstrad GX4000 vor. ePaper-PDF: 59 MB

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe